Der Magic Software Germany Blog

Donnerstag, 3. März 2011

Rosenbauer produziert Feuerwehrfahrzeuge mit Hilfe von uniPaaS

Seit 16 Jahren entwickelt marktführender Feuerwehrfahrzeug‐Anbieter seine Kern‐Applikationen mit Tools von Magic Software

Die Rosenbauer AG, zu der u.a. die Metz Aerials GmbH & Co. KG aus Karlsruhe zählt, ist mitHaupsitz in Leonding, Österreich einer der größten Hersteller von Feuerwehrfahrzeugenweltweit, mit ca. 2000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 540 Mio. Euro in 2009.

Geschäftsprozess‐Mix: Serien‐ und Spezialanfertigung

Das Rosenbauer Portfolio bedingt einen speziellen „Mix“ von verschiedenen Geschäftsprozessen: Einerseits ist der Bau von Feuerwehrfahrzeugen eine sehr individuelleAngelegenheit. Andererseits bietet das Unternehmen auch eine ganze Reihe von Standardprodukten an, die ebenso standardisiert gefertigt werden.Als man bereits 1995 auf der Suche nach einer Software für die Produktionsplanung und Logistik war, musste man feststellen, dass es für eine so „gespreizte“ Fertigung keine Lösungauf dem Markt gab: Entweder unterstützten sie die Serien‐ oder die Spezialfertigung, aber nicht beide gleichzeitig. Um nicht zwei verschiedene Applikationen einführen zu müssen, entschieden Management und IT‐Abteilung von Rosenbauer, dass man selbst eine Softwareentwickeln würde.

Individualentwicklung: integrierte IBM‐i‐ und Windows Welt

Mit einem Blick auf die Plattformen, die bei Rosenbauer im Einsatz waren – IBMiSeries als Server, DB2/400 als Datenbank und PC‐Clients an den Arbeitsplätzen –entschied sich Rosenbauer, dass als Entwicklungswerkzeug Magic von Magic Software Enterprises eingesetzt werden sollte. Hauptkriterium war damals, dass Magic eines der wenigen Tools war, das die Welten von IBM iSeries und Windows integrierenkonnte. Magic‐basierende Applikationen waren völlig plattform‐ unddatenbankunabhängig und ließen sich deshalb universell in beliebig heterogenen Umgebungen einsetzen.(...)

Wie es dann weitergeht, lesen Sie in der vollständigen Fallstudie, welche Sie hier downloaden können.

Weitere Informationen zur Entwicklungs- und Applikationsplattform uniPaaS erhalten Sie in unserem Whitepaper Cloud vs. On-Premise, welches Sie hier downloaden können.

Eine kostenlose Version von uniPaaS, uniPaaS Jet, ist hier erhältlich.